Tokajer Furmint


Die am meisten verbreitete Rebsorte ist der Furmint (Deutsch auch: Mosler); sein Anteil beträgt etwa 60-65%in der Tokajer Weingegend. Diese zur Aszú-Bereitung sehr geeignete Rebsorte bevorzugt warme Lagen und ist gegen Frost empfindlich. Die im Allgemeinen mittelgroßen Trauben sind gelbgrün bis rotbraun gefärbt. Er bringt einen ziemlich harten, fruchtigen alkoholreichen Wein mit hohem Säuregehalt und von rassiger Eleganz mit unverwechselbarem, feinem Duft. Obwohl die jährlich erzielbaren Mostgewichte ausreichend hoch sind, um Weine mit einem Alkoholgehalt von 14 Volumenprozent oder mehr zu erzielen, bewahrt die Rebsorte eine eher kräftige Säure. Es ist insbesondere diese Säure, die dem süßen Dessertwein das notwendige Gleichgewicht bringt. Der Wein ist als Grundwein zu Aszú- Weinen ausgezeichnet geiegnet.